Eigenbetrieb der Landeshauptstadt DresdenEigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden

Warum Bestattungsvorsorge?

Es ist nicht einfach, sich mit dem sensiblen Gedanken der eigenen Bestattung auseinander zu setzen, wenn man sich noch bester Gesundheit erfreut. Doch ist es nicht auch selbstverständlich, dass jemand, der sein ganzes Leben selbst aktiv mitbestimmt, den Wunsch hat, diesen seinen letzten Weg mitzugestalten und alle notwendigen Dinge dieser Lebensphase selbst zu regeln? Dabei ist es unerheblich, ob Sie mit fünfzig, sechzig oder achtzig Jahren Vorsorge treffen. Mit dem Wegfall des Sterbegeldes kommt der Bestattungsvorsorge eine noch größere Bedeutung zu, so dass nunmehr auch für die eigene Bestattung privat vorgesorgt werden muss.

Mit dem Abschluss eines Vorsorgevertrages bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten an, damit Ihre ganz persönlichen Wünsche berücksichtigt werden. Denken Sie auch an Ihre Angehörigen. In unserer täglichen Arbeit wird deutlich, dass Hinterbliebene auf Grund des schmerzlichen Verlustes eines geliebten Menschen oft unter großem seelischen Druck notwendige Entscheidungen fällen müssen. Deshalb ist es hilfreich, wenn rechtzeitig ein Vorsorgevertrag abgeschlossen wird. Vorsorge zu treffen heißt auch, sich über die finanziellen Aufwendungen für eine Bestattung zu informieren und geeignete Schritte hinsichtlich der Absicherung dieser Kosten einzuleiten. Wenn Sie wünschen, bieten wir Ihnen ein Finanzierungsmodell an.

Bestattungsvorsorge

Jedes Leben vollendet sich einmal - treffen Sie Vorsorge für Sich selbst, aber auch für Ihre Angehörigen. Denken Sie bitte heute schon an morgen, denn gut vorgesorgt - das beruhigt.