Eigenbetrieb der Landeshauptstadt DresdenEigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden

Checkliste für einen Todesfall

Zur Anmeldung eines Sterbefalls benötigen wir folgende Unterlagen im Original

  • alle vom Arzt ausgestellten Totenscheine
  • Personalausweis bzw. Reisepass oder Meldebescheinigung
  • Geburts- und Eheurkunde bzw. das Stammbuch, ggfs. mit Übersetzung (nach ISO-Norm)
  • beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch
    (neue Bundesländer ab Oktober 1990; alte Bundesländer ab Januar 1958)
  • Geburtsurkunden von minderjährigen Kindern
  • bei Geschiedenen das rechtskräftige Scheidungsurteil
  • bei Verwitweten die Sterbeurkunde bzw. die gerichtliche Todeserklärung des Ehepartners
  • Namen und Anschriften von Kindern des Verstorbenen
  • Angaben zu bereits vorhandenen Grabstellen, in der die Bestattung bzw. Beisetzung erfolgen soll
  • Chipkarte der Krankenkasse
  • Rentenunterlagen aus Alters-, Witwen/r-, Unfall- und/oder Kriegsopferrenten
  • Schwerbehindertenausweis.

Auf Wunsch übernehmen wir bei Vorlage der entsprechenden Unterlagen,
die Information vom Ableben an z.B.

  • GEZ
  • Zeitungsabonnements
  • ADAC und andere Vereine
  • Gewerkschaften
  • Versicherungen

Hier können Sie folgende Informationen als PDF downloaden.

Was zu tun ist (1.20 MB)
Hinweise für die Hinterbliebenen (2.58 MB)

Ansprechpartner Kontakt