Eigenbetrieb der Landeshauptstadt DresdenEigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden

Todesfall im Seniorenheim - Was ist zu tun?

Im Todesfall werden die Angehörigen vom Personal der Senioreneinrichtung benachrichtigt.

Nachdem die Angehörigen verständigt worden sind und alle erforderlichen Unterlagen
für die Bearbeitung des Sterbefalles vorhanden sind (Totenscheine, Familienpapiere etc.),
sprechen Sie umgehend bei uns vor, um den Sterbefall anzumelden und alle weiteren
Modalitäten bezüglich der Abwicklung des Sterbefalles zu vereinbaren.

In den Fällen, bei denen die Angehörigen nicht erreicht werden, veranlasst das Heimpersonal
die Abholung der/des Verstorbenen. Dabei wird das vom Heimbewohner oder dessen
Angehörigen bei Eintritt in die Einrichtung bzw. durch einen Bestattungsvorsorgevertrag
benannte Bestattungsinstitut informiert.
 

Ansprechpartner Kontakt