Open source marketing tools

Eigenbetrieb der Landeshauptstadt DresdenEigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden

Der Heidefriedhof

Seinem Charakter nach unterscheidet sich der 1934 bis 1936 angelegte Friedhof in der Dresdner "Jungen Heide" völlig von anderen Großstadtfriedhöfen. Das Areal blieb, was es immer war, ein Stück Wald. Die einzelnen Quartiere werden durch große, naturbelassene Wege und Pflanzstreifen gegliedert. Der Friedhof fügt sich damit wunderbar in die Landschaft der Dresdner Heide ein. Auf dem ursprünglich bereits 1913 von Hans Erlwein geplanten 70ha großen Waldstück werden heute 25 ha als Friedhofsfläche genutzt. Auf dem Friedhof befinden sich neben unterschiedlichen Grabanlagen eine Kindergrabanlage und eine spezielle Grabanlage für Fehlgeburten.

Außerdem finden Sie auf dem Friedhofsgelände zahlreiche Gedenk- und Ehrengrabstätten.

Mögliche Feierräume:

Mögliche Grabarten


Leistungen

  • Urnenwahlgräber
  • Erdwahlgrab
  • Erdwahlgrab
  • Ehrenhain für die Opfer der Bombennacht vom 13./14.02.1945
  • Urnengemeinschaftsgräber
  • Baumgrabanlage
  • Feierhalle auf dem Friedhofsgelände

 

Friedhofsbroschüre Heidefriedhof

Heidefriedhof "Informationen zu Grabarten und Beisetzungsmöglichkeiten"
Mit einem Klick auf das Bild erhalten Sie die Friedhofsbroschüre als PDF Datei (21.6 MB)