Aktuelles

Im Eigenbetrieb Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle mit der Stellenbezeichnung

Betriebswirt (m/w/d)
(Beschäftigte bzw. Beschäftigter EntgGr. 9b TVöD)
[Chiffre - Nr.: 711909]

zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Wesentliche Inhalte:

  • Erstellung der monatlichen Gewinn- und Verlustrechnung einschließlich Berichterstattung mit Schwerpunktkennziffern zur wirtschaftlichen Lage des Betriebes
  • Erarbeitung und Auswertung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Analysen und Statistiken
  • Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Kostenarten- und Kostenstellenrechnung
  • Mitarbeit bei der Erstellung des Wirtschaftsplanes und des Jahresabschlusses
  • finanzbezogenes Projekt- und Investitionscontrolling
  • Sicherung der Anlagenbuchhaltung, einschl. Buchung der Abschreibungen
  • Vorbereitung, Kontrolle und Auswertung der Inventuren
  • Kontieren und Buchen von schwierigen Geschäftsvorfällen, einschl. Vertretung der Kreditorenbuchhaltung
  • Kontrolle der Ordnungsmäßigkeit der Kontierung im Rechnungsdurchlauf
  • EDV-Betreuung der angewendeten Buchhaltungsprogramme

Erforderliche Ausbildung:

  • Diplom (FH) Bachelor (FH, Uni), Fachwirt (VWA, BA) Fachrichtung Betriebs- bzw. Finanzwirtschaft oder Betriebswirt (FH) oder langjährige Berufserfahrung

Darüber hinaus bringen Sie mit:

  • Kenntnisse im Handelsrecht, Steuerrecht, betrieblichen Rechnungswesen, betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Bereich Planung, Berichtswesen, KLR und Controlling
  • Anwendungssichere Kenntnisse Anlag DATEV, MS Office
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft verbunden mit Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz, Termintreue, Genauigkeit, dienstleistungsorientierte Arbeitsweise, Urteilsvermögen und Problemlösungsfähigkeit

Unser Angebot:

  • tarifliches Entgelt, Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • 30 Tage Urlaub sowie flexible Arbeitszeiten
  • regelmäßige Qualifizierungsangebote
  • Zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie z.B. Betriebliche Altersvorsorge, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Jobticket

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Bewerbungsfrist: 22.11.2019

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: personal@bestattungen-dresden.de.
Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass momentan Bewerbungen per E-Mail nur in unverschlüsselter Form übermittelt werden können.

Ihre postalische Bewerbung richten Sie an: Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden, Löbtauer Str. 70, 01159 Dresden. Senden Sie uns bitte nur Kopien Ihrer Unterlagen und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden.

Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter www.bestattungen-dresden.de.

Im Eigenbetrieb Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle mit der Stellenbezeichnung

Bestatter / Bestattungsfachkraft (m/w/d)

(Beschäftigte bzw. Beschäftigter EG 5 TVöD)

ab sofort befristet bis 31.07.2020 zu besetzen.

Wesentliche Inhalte:

  • Entgegennahme von Bestattungsaufträgen
  • Abholung (Bergung) und Einsargung der Verstorbenen sowie Überführung vom Sterbeort mittels Bestattungsfahrzeug
  • Betreuung der Hinterbliebenen und Auskunft zum Ablauf der Bestattung und des Leistungsangebotes
  • Hygienische Versorgung der Verstorbenen unter Beachtung rechtlicher Vorgaben sowie religiöser Normen und Gebräuche
  • Vorbereitung und Durchführung von Aufbahrungen und Trauerfeiern, Durchführung von Erd- und Feuerbestattungen
  • Durchführung von Transport- und Kurierfahrten, Behördengänge
  • Zusammenarbeit mit Dritten (Standesamt, Gesundheitsamt, Polizei, Staatsanwaltschaft, Versicherungen, Heimen, Krankenhäuser…)

 Erforderliche Ausbildung:

  • Bestattungsfachkraft, Geprüfter Bestatter oder mehrjährige Berufserfahrung im Friedhofs- und Bestattungswesen

 Sie sollten darüber hinaus:

  • über eine hohe physische und psychische Belastbarkeit, ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft, verbunden mit Teamfähigkeit, sozialer Kompetenz und pietätvollem Umgang mit Angehörigen sowie ein seriöses Auftreten verfügen
  • eine Fahrerlaubnis besitzen
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit (7/24), Sonn- und Feiertagsarbeit mitbringen
  • Termintreue und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise sind für Sie selbstverständlich.

 Unser Angebot:

  • tarifliches Entgelt plus Schichtzulagen und Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub sowie Zusatzurlaub für Schichtdienst
  • regelmäßige Qualifizierungsangebote
  • Zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie z.B. Betriebliche Altersvorsorge, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Jobticket

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Bewerbungsfrist: 15.11.2019

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: personal@bestattungen-dresden.de.
Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass momentan Bewerbungen per E-Mail nur in unverschlüsselter Form übermittelt werden können.

Ihre postalische Bewerbung richten Sie an: Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden, Löbtauer Str. 70, 01159 Dresden. Senden Sie uns bitte nur Kopien Ihrer Unterlagen und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden.

Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter www.bestattungen-dresden.de.

 

 

 

 

Auf dem Heidefriedhof Dresden steht ab sofort ein elektrisch betriebenes umweltfreundliches Friedhofsmobil für Angehörige und mobilitätseingeschränkte Menschen zur Verfügung. Hiermit können zur Auswahl einer Grabstätte weit entfernte Grabfelder des Heidefriedhofs in kürzester Zeit problemlos erreicht werden. Auch bei der Suche nach einer Grabstätte kann nach vorheriger Terminvereinbarung der Fahrdienst in Anspruch genommen werden.

Das sich in Schrittgeschwindigkeit fortbewegende Fahrzeug bietet Platz für maximal drei Fahrgäste, hat Türen und Fenster, wodurch selbst bei Kälte und Regen die Fahrten möglich sind. Die Nutzung im Winter ist entsprechend der Bedingungen eingeschränkt.

Das Friedhofsmobil kann Dienstag bis Donnerstag von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr telefonisch unter 0351/8498958 vorbestellt werden. Treffpunkt für jede Fahrt ist die Friedhofsverwaltung am Haupteingang des Heidefriedhofs, Moritzburger Landstr. 299, 01129 Dresden.

Seit Jahrzehnten brüten auf dem Dach des historischen Krematoriums in Dresden Tolkewitz Turmfalken. Im Rahmen der Gebäudesanierung im Jahr 2010 wurden neue Nistmöglichkeiten geschaffen, welche zur Kontrolle der Brut und der anschließenden Beringung der Nestlinge durch fachkundige Ornithologen zugänglich sind.

Ende Mai 2019 wurden durch die Ornithologen Dirk Hanke und Bernd Zimmermann 5 Nestlinge beringt. Somit konnten seit 2011 nunmehr 41 Jungvögel beringt und damit eine erfolgreiche Brut nachgewiesen werden.

Die fast 200 Gramm schweren Vögel sind ca. 35 cm lang und können 18 Jahre alt werden.

Bernd Zimmermann und Dirk Hanke v.l. (Foto: Dirk Hanke)

 

Turmfalkennestlinge nach der Beringung (Foto: Dirk Hanke)

 

Turmfalken im Nistkasten (Foto: Dirk Hanke)